News

Hier geht was! (plus ein paar Gedanken zu den Auswirkungen des Coronavirus)

Hier geht was! (plus ein paar Gedanken zu den Auswirkungen des Coronavirus)

Liebe Community und Freunde von fairer und nachhaltiger Mode.

Nun ist es soweit, A New York Affair wechselt ins Deutsche. Lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, doch drei Jahre nach Wegzug von meinem heissgelliebten NYC ist es Zeit. Die Coranavirus Pandemie beschleunigt den Entscheid zusätzlich. Gebannt schaue ich wie viele andere im Textilbusiness Tätige in Richtung Produktionsländer und merke einmal mehr, dass es ein Umdenken braucht. Wie Fashion Revolution Schweiz in ihrem Blog (www.fashionrevolution.ch) wie auch die globale Fashion Revolution Bewegung richtigwerweise verkündet, sind es die Schwächsten der Produktionskette, die am härtesten betroffen sind. Kein Kündigungsschutz, keine Krankenversicherung, keine Ersparnisse und keine Lobby. Millionen Abeitnehmer*innen und Bauern und Bäuerinnen stehen vor einer ungewissen Zukunft. Dass viele grossen Modekonzerne Aufträge stornieren oder bereits Produziertes schändlicherweise nicht bezahlen, ist mehr als verwerflich.

Höchste Zeit, den Fast Fashion Brands den Rücken zu kehren und kleine, faire und nachhaltige Labels zu unterstützen!

Leave a comment